Samstag, 18. September 2021

TV Geistenbeck muss sich dem BHC II geschlagen geben

 Bergischer HC II – TV Geistenbeck 33:26 (17:11)

Die ca. 150 Zuschauer sahen zum Saisonauftakt in dieser Freitagsbegegnung ein typisches erstes Meisterschaftsspiel – große Motivation und noch viele techn. Fehler und Ballverluste aufgrund Abstimmungsproblemen auf beiden Seiten.
Bis Mitte der 1. Halbzeit konnten die Gäste aus Geistenbeck gegen den Top-Favoriten aus Solingen mithalten (7:6 / 14. Minute). Angeführt durch Timo Hüpperling (6/Foto) spielte der Außenseiter frech und zielstrebig nach vorne, haderte hier bereits mit ausgelassenen Großchancen. Erst in der Folgezeit bekam das Team von Ex-Nationalspieler Mirko Bernau die Begegnung besser in den Griff. Fast alle Aktionen von Rückraumspieler Kristian Nippes (5), der letzte Saison noch in der Bundesliga für seinen Club aktiv war, hatten Hand und Fuß- tolle Anspiele an die Kreisposition waren zu sehen. Der BHC setzte nun Artmann(3), Leppich (6) und Austrup (3) besser in Szene, konnte die Führung über ein 10:7 fünf Minuten vor dem Seitenwechsel auf 15:10 ausbauen. Die Fehlerquote des TVG in dieser eher
schwächeren Phase spielte dem gefährlichen Umschaltspiel des BHC voll in die Karten.
Halbzeitstand: 17:11

In der Halbzeit nahm sich der TVG vor das Spiel noch nicht abzuschreiben. Man wollte sich nach der Pause mit Teamgeist und Fehlerminimierung wieder zurück ins Spiel kämpfen. Beim BHC fehlte zu Beginn von Durchgang 2 etwas die Zielstrebigkeit beim letzten Pass bzw. Abschluss und so nutzte der TVG seine Chance Tor um Tor aufzuschließen. Jens Hermanns (4) und Alex Meißner (3) von den Außenpositionen, Robin Hettrich (5) vom Punkt sowie Florian Nordmann mit einigen tollen Paraden im Tor muss man in diesem Zusammenhang erwähnen. Als Hermanns in der 45. Minute durch seinen Treffer zum 24:21 auf drei Tore verkürzte, kam sogar ein wenig Euphorie bei den mitgereisten TVG Anhängern auf. Doch diese sollte wieder schnell verfliegen, denn Geistenbeck scheiterte in der Folgezeit mehrfach aussichtsreicht am starken BHC-Keeper und die Solingen nutzten dies, zogen eindrucksvoll auf 30:22 davon. Am Ende sprang eine 33:26 Niederlage für den TVG heraus und die Erkenntnis, dass man grundsätzlich auf der gezeigten Leistung aufbauen kann. Der Aufstiegsfavorit, welcher mit anderen Zielen, Mitteln und Spielerpotential unterwegs ist, war zum Saisonauftakt jedoch mindestens eine Nummern zu groß.

Es spielten und trafen: Nordmann, Lausberg – Hüpperling (6), Hettrich (5), Hermanns (4), Krücken, A. Meißner (je 3), Meschkorudni (2), Schimanski, D. Meißner, Bautz (je 1), Reinartz, Hansen

Unter der Woche bestreitet unser TVG sein Hauptrundenspiel gegen den TV Korschenbroich (Donnerstag, 23.09.21 / 20.30 Uhr / Mülfort) und hat am nächsten Wochenende aufgrund des Spielplans frei. Erst in zwei Wochen steht das nächste Meisterschaftsspiel in Hiesfeld an. Die Zeit kann und muss unser Team nutzen um an Verbesserungen arbeiten zu können.

Montag, 13. September 2021

Oberliga-Team steht kurz vor Saisonstart

Endlich geht es wieder los!

Unsere 1. Mannschaft darf am Freitagabend, 17.09.2021 um 20.30 Uhr in Solingen die Oberliga-Saison 2021/2022 eröffnen. Gastgeber wird die Reserve des Bergischen HC sein, die als einer der Top-Favoriten auf einen Aufstiegsplatz gehandelt wird. Die Mannschaft von Ex-Nationalspieler Mirko Bernau ist eine Mischung aus ehemaligen Bundesliga-Spielern, Akteuren des erweiterten, aktuellen BL-Kaders des Vereins und vielen guten Nachwuchsleuten des BHC.
Für unseren TVG demzufolge ein richtig schwerer Brocken gleich zu Beginn...

Nach 12 Wochen Vorbereitung „brennt“ unser Team dennoch auf den Saisonstart. Möglichst schnell viele Punkte holen, ist das ausgegebene Saisonziel, denn schließlich möchte man sich als Aufsteiger in der höheren Spielklasse erst einmal etablieren – die sechs gespielten Meisterschaftsspiele (4:8 Punkte) der abgebrochenen Saison 2020/2021 zeigten, dass man in der Oberliga durchaus mithalten kann, die Bäume aber sicherlich nicht in den Himmel wachsen.

Für die durchaus positiv verlaufende Saisonvorbereitung und die Erfolge bei den Testspielen kann sich ab Freitag niemand mehr etwas kaufen. Die Jungs um Routinier Jens Hermanns (Fotos) haben sich in diesem Jahr vorgenommen, sich vom 1. Spieltag an in die Oberliga hineinkämpfen zu wollen. Da der Spielplan es so will, steht das 1. Heimspiel erst am 09.10.2021 auf dem Programm – zuvor muss man zweifach in fremder Halle ran.

Am Freitag findet das Spiel in der Sporthalle Wittkulle in Solingen statt.

Hier Auszüge des Hygiene-Konzepts des BHC:

·             Alle Zuschauer müssen im Vorfeld des Spiels die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) erfüllen. Der Negativtest, von einem offiziellen Testzentrum, darf zu Spielbeginn nicht älter als 48 Stunden sein. Schülerausweise zählt als Testnachweis. Geimpfte und Genese müssen ihre Nachweise mitbringen. Alle Zuschauer müssen ein amtliches Ausweisdokument mitführen. Zuschauer die nicht die 3G-Regeln erfüllen, dürfen nicht beim Spiel zuschauen.

·             Im gesamten Tribünenbereich und Foyer, inkl. Zu- und Abgänge, wird während des gesamten Aufenthalts Mund-Nasen-Schutz empfohlen und ist Pflicht wenn man nicht auf einem Sitzplatz ist.

·             Essen und Trinken ist für Zuschauer im Innenbereich der Halle nicht gestattet. Es wird einen Verkauf mit Sitzplätzen in Foyer 2 geben.

 Für die Nachverfolgbarkeit bittet der BHC folgendes zu beachten:

Alle Zuschauer müssen im Vorfeld Ihre Ticket über www.solingen-live.de online bestellt haben.
Unter dem Link https://www.solingen-live.de/?383845 kann das Ticket entweder ausgedruckt oder per Handy-QR-Code am Eingang vorgezeigt werden.

Die Tageskasse wird nicht geöffnet sein.

Der BHC bittet die Gästefans sich im Block C (im Gästeblock) ihre Plätze zu buchen. 

 Das Team vom TV Geistenbeck würde sich freuen, zahlreiche Fans auf der Tribüne in Solingen begrüßen zu dürfen.


Dienstag, 13. April 2021

Jahreshauptversammlung 2021 verschoben!

Werte Sportkammeraden*innen, werte Vereinangehörige,

wegen der immer noch anhaltenden Beschränkungen aufgrund der Pandemie und nach Rücksprache mit dem Amtsgericht Mönchengladbach wird unsere Jahreshauptversammlung 2021 auf 2022 verschoben. 

Der Vorstand leitet die Vereinsangelgenheiten bis dahin kommissarisch weiter. 

Mit sportlichen Grüßen

Achim Heynen (1ter Geschäftsführer)

Freitag, 26. Februar 2021

Handball weiterhin im Ruhestand – TVG meldet Neuzugänge für Oberligateam

Aufgrund der andauernden Pandemielage hat der Handballverband Niederrhein kürzlich entschieden, dass die Saison 2020/2021 beendet ist. Erst max. 6 Spieltage wurden gespielt, aus diesem Grund gibt es weder Auf- noch Absteiger – die Runde wird wahrscheinlich mit gleicher Besetzung voraussichtlich ab September 2021 (dann hoffentlich wieder mit Zuschauern…) erneut gestartet.

Montag, 8. Februar 2021

Laufchallenge für den guten Zweck beendet!

Wie bereits vor einigen Wochen in den sozialen Medien avisiert,  hat die Zweite sich in einer Challenge gegen den TV Beckrath ihren läuferischen Qualitäten gestellt.

Auch wenn der karitative Gedanke bei der Challenge im Vordergrund stand, so war es schön, den Teamspirit in dieser Form mal wieder spüren zu dürfen, wo wir doch weit davon entfernt sind, wieder eine Sporthalle für den Handballsport zu nutzen.

Samstag, 10. Oktober 2020

Erster Heimsieg für Geistenbeck

TV Geistenbeck – TV Angermund 28:19 (13:10)

Mit einem hochverdienten Heimsieg gegen den TV Angermund geht unser Oberliga-Team in die Herbstpause. Nach zwei eher chancenlosen Auftritten gegen Langenfeld und Mettmann klappte es diesmal im dritten Heimspiel der Saison viel besser. Bis zum 10:10 (27. Minute) sahen die Zuschauer in Mülfort ein ausgeglichenes Spiel in dem die Gäste aus Angermund überlegt Ihre Angriffe oftmals über den starken Kreisläufer Nico Merten (8) ausspielten. Geistenbeck zeigte aber insgesamt das variablere Spiel und hatte auch mehr Tempo zu bieten.