Freitag, 6. März 2020

Absagen

Der Heimspieltag am 07.03.2020 fällt für die Erste und Zweite des TVG aus. Zu den teils fadenscheinigen Begründungen und dem äußerst unglücklichen "Krisenmanagement" unserer Verbände möchte ich mich nicht in der Tiefe äußern.
Für das Spiel der Ersten wurde mit dem 24.03.2020 (20:15 Uhr) bereits ein Ersatztermin gefunden. Für die Zweite ist dies noch nicht geschehen.
Die Dritte wird, Stand Freitag Mittag, wie vom Spielplan her vorgesehen spielen!
Es darf auch davon ausgegangen werden, dass die Saison mit Stand des 17. Spieltages abgebrochen wird, weil allen Vereinen die Möglichkeit eröffnet wurde, durch taktische Maßnahmen (sprich Spielabsage) sportliche Ziele (z.B. Klassenerhalt) zu erreichen. Traurig. Sehr traurig sogar.
Eine Grippe ist nicht angenehm und ich wünsche sie keinem. Aber was hier aus teilweise fadenscheinigen Vorwänden betrieben wird, hätte ich in dieser Form nicht erwartet. Nicht bei unserem Sport, der doch vermeintlich immer hart ist.
Mit arg ramponiertem sportlichen Gruß
Thomas Nix (1. Vorsitzender)

Montag, 2. März 2020

Zweite trotzt Corona-Virus - verliert aber!

TV Oppum 2 - TV Geistenbeck 2   32:23 (15:10)

Im Gegensatz zu einigen anderen Partien, die aufgrund des alle Welt einnehmenden Corona-Virus ausfielen, wurde in Krefeld zur Primetime gespielt.

Sonntag, 1. März 2020

Geistenbeck gewinnt endlich wieder einmal in Kaldenkirchen


TSV Kaldenkirchen – TV Geistenbeck 21:26 (13:13)

Und nein, Kaldenkirchen gegen Geistenbeck ist absolut kein Derby. Seit Saisonbeginn versucht die liebgewonnene Presse durch von oben verordnete Bündelung des Lokalsportsteils den Handballsport auf eine andere Ebene zu heben. Die Berichterstattung wird in Mönchengladbach als auch im Kreis Grenzland sehr stark minimiert bzw. zusammengelegt– Verlierer ist unser Sport. Dies kann weder dem TSV noch dem TVG noch irgendeinem anderen Clubs und noch weniger den Handballkreisen gefallen.
Und ja, es war ein absolutes Spitzenspiel in der nahezu ausverkauften Halle in Kaldenkirchen, ein spannendes Vier-Punkte-Match – Zweiter gegen Erster, in dem endlich mal wieder der TV Geistenbeck in Kaldenkirchen triumphieren konnte.

Donnerstag, 20. Februar 2020

TV Geistenbeck zieht erneut ins Final-Four des Kreispokals ein


TV Geistenbeck – Tschft. Lürrip 34:24 (14:11)

Im Viertelfinale des Kreispokals des Handballkreises Mönchengladbach setzte sich der TV Geistenbeck im Verbandsliga-Duell gegen die Tschft. Lürrip recht locker mit 34:24 durch und zieht somit erneut ins Final-Four dieses Wettbewerbs ein.

Sonntag, 16. Februar 2020

Erste Saisonniederlage – TVG unterliegt dem TV Kapellen


TV Kapellen – TV Geistenbeck 34:29 (15:14)

Es musste ja irgendwann mal passieren - der TV Geistenbeck verlor nach 16 siegreichen Meisterschaftsspielen beim TV Kapellen mit 34:29.

Zweite gewinnt endlich auch auswärts!

MTV Dinslaken 3 - TV Geistenbeck 2   26:31 (11:12)

Für die Zweite stand am gestrigen Abend erneut eine wichtige Partie gegen die direkte Konkurrenz auf dem Plan. Allein die 90 Kilometer Strecke sollten im Vorhinein schon Anreiz genug sein, nicht mit leeren Händen nach Hause zu fahren  - und so trat man auch auf!

Sonntag, 9. Februar 2020

Auch gegen Vorst fehlt am Ende die Cleverness

TV Geistenbeck 2 - TV Vorst  23:24 (13:11)

Gegen Teams aus der oberen Tabellenregion spielt man momentan lange gut mit, belohnt sich aber nicht.
So auch gestern gegen lautstark unterstützte Gäste aus Vorst, bei denen Top-Scorer Jan Nilles privat verhindert fehlte.

Geistenbeck siegt auch gegen Lank


TV Geistenbeck – TuS Treudeutsch Lank 31:24 (13:13)

Nach der Pause „lankte“ es dem Tabellenführer – nach ausgeglichenen ersten 30 Minuten dominierte der TVG den zweiten Abschnitt mit 7 Toren Unterschied und holte den 16. Saisonsieg in der diesmal verhältnismäßig ruhigen „Hölle Mülfort“.